Zwiebel

Die Zwiebel – das bin ich! Ursprünglich komme ich aus Asien und zähle zu den ältesten Gemüse- sorten. Heute bin ich in vielen Ländern der Welt zuhause. Die größten Anbauländer befinden sich in China, Indien, den USA, Russland und in der Türkei. Dort wachsen meine hohlen, kräftig grünen Röhrenblätter bis zu einem Meter hoch. Unten bildet sich die Zwiebel in der Erde. Im Spätsommer und Herbst könnt ihr mich ernten und anschließend an einem kühlen, trockenen, gut belüfteten Ort lagern. Bitte steckt mich nicht in den Kühlschrank oder – noch viel schlimmer – in eine Plastiktüte. Das mag ich gar nicht! Falls ihr mich im Einzelhandel kauft, achtet darauf, dass ich fest, prall, trocken und frei von grünen Trieben bin. Ob als Gewürz, Gemüse, Suppeneinlage, in Saucen oder Salaten, ob roh, geröstet oder gekocht – in der Küche bin ich vielseitig einsetzbar. Beim Zubereiten verwendet am besten kein Holzbrett. Das speichert meinen Geschmack nämlich besonders stark und kann diesen an andere Lebensmittel abgeben.

Zwiebeln