Chi­co­rée

Mein Name ist Chicorée und ich bin Korbblütler, verwandt mit dem Eisbergsalat. Ich mag es warm, deshalb wachse ich in Nordafrika und dem Orient aber auch in Europa auf. Wenn es dort zu kalt wird, ziehe ich vom Feld in speziell für mich klimatisierte Räume um. Meine Lieblingszeit ist von Oktober bis April, denn da könnt ihr mich in den Läden kaufen und in verschiedenen Salatvarianten, in Aufläufen oder mit Schinken oder Hähnchen backen.Wichtig ist, dass ihr mich kühl und lichtgeschützt lagert und innerhalb von vier Tagen verbraucht, ansonsten verliere ich meine schöne weiß-grüne Farbe und werde braun. Allerdings gibt es mich auch in rot, dann bin ich eine Kreuzung aus Chicorée und Radicchio. Um mich richtig zuzubereiten, müsst ihr mich halbieren und anschließend meinen inneren Kegel herauslösen. Apropos: Wusstet ihr schon, dass die Franzosen fast ihre gesamte Ernte alleine verspeisen, weil sie mich so gerne mögen?

 

Chiccorée