Welche Nährstoffe braucht mein Körper?

Gesundes und ausgewogenes Essen ist in aller Munde. Doch welche Inhaltsstoffe haben welchen Einfluss auf unseren Körper und Geist? Dieser Frage sind wir auf den Grund gegangen und zeigen euch, welche Bausteine besonders wichtig sind.

Fuer einen klaren Kopf

Wie behalten wir einen klaren und wachsamen Kopf?

Jeder von uns benötigt einen klaren Kopf. Hierfür können wir einiges tun. Ganz wichtig ist, dass wir ausreichend Wasser trinken. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt für Kinder einen Liter pro Tag.  Eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr wirkt sich relativ schnell auf unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit aus. So können wir beispielsweise unter Müdigkeit und Kopfschmerzen leiden.

Des Weiteren solltet ihr euren Kleinen lieber Vollkorn- als Weißmehlprodukte anbieten. Unser Körper nimmt den Zucker aus Vollkornlebensmitteln langsamer auf. Dadurch bleibt der Blutzuckerspiegel länger konstant. Dies wirkt sich positiv auf unsere Konzentrationsfähigkeit aus.

Für den Informationsaustausch zwischen unseren Nervenzellen im Gehirn benötigen wir die sogenannten Omega-3-Fettsäuren. Diese Fettsäuren kann unser Körper selbst nicht herstellen, sodass wir sie über unsere Nahrung aufnehmen müssen. Sie kommen besonders in Fisch, Walnüssen und Leinöl vor. Durch die Zufuhr dieser Stoffe unterstützen wir also unser Gehirn sowie unser Lernvermögen.  

Energielieferanten, Bausteine für unsere Knochen & vieles mehr

Die wichtigsten Energielieferanten sind Kohlenhydrate. Besonders kohlenhydratreich sind getreidehaltige Lebensmittel, wie Brot, Nudeln, aber auch Kartoffeln oder Reis.

Fast keine Energie bieten die sogenannten Ballaststoffe – doch warum benötigen wir auch diese? Aus dem einfachen Grund, dass sie eine regelmäßige Verdauung fördern und somit letztendlich unser Wohlbefinden beeinflussen.

Fette sollen wir in geringen Mengen zu uns nehmen. Hierbei gilt es zwischen den unterschiedlichen Arten zu unterscheiden, denn nicht jedes Fett ist gleich gut oder gleich schlecht. Beispielsweise benötigen wir ungesättigte Fettsäuren, die unser Körper nicht produzieren kann. Diese sorgen dafür, dass wir u.a. bestimmte Vitamine aufnehmen können. Pflanzliche Fette enthalten beispielsweise ungesättigte Fettsäuren.

Um unser Gewebe, unsere Muskeln und unsere Organe zu stärken, benötigen wir ausreichend Eiweiß. Proteine, dies ist ein anderer Name für Eiweiß, kommen beispielsweise in Hülsenfrüchten, Fleischprodukten oder Milch vor.

Wie ihr bereits in unserem Artikel „Milch als wertvoller Calciumlieferant für Kinder“ gelernt habt, benötigen wir ausreichend Calcium, um unsere Knochen und Zähne zu stärken.

Warum braucht unser Körper Eisen?

Eisen ist an einer optimalen Gehirnentwicklung sowie am Sauerstofftransport im Körper beteiligt. Somit gilt auch hier, dass ihr auf eine ausreichende Zufuhr bei euren Kids achten solltet, damit es nicht zu Leistungsbeeinträchtigungen kommt. Eisen ist ein Spurenelement und ihr findet es unter anderem in Fleischprodukten, Brot und Gemüse. Wir haben noch einen kleinen Tipp für euch: pflanzliches Eisen kann am besten in Kombination mit Vitamin C aufgenommen werden. Natürliche Vitamin C-Lieferanten sind z.B. Citrusfrüchte wie Orangen und Zitronen aber auch rohe Paprika.

Und zu guter Letzt widmen wir uns den Vitaminen. Obst und Gemüse enthalten z. B. eine Vielzahl von Vitaminen. Es stärkt u.a. unsere Knochen sowie unsere Muskeln. Wo besonders Vitamin C enthalten ist, wisst ihr bereits – genau in Citrusfrüchten. Das Vitamin A ist zum Beispiel in Fisch, Karotten und Milchprodukten enthalten. Eine Ausnahme bildet das Vitamin D. Dieses können wir nur in der Haut bilden, wenn wir uns draußen an der frischen Luft im Sonnenlicht aufhalten. Insgesamt fördern die in unseren Lebensmitteln enthaltenen Vitamine unsere Immunabwehr.

Obstsalat

Schaut für weitere Infos zu einer ausgewogenen Speiseplanung und einzelnen Lebensmitteln gerne in unsere weiteren Artikel.