Ein Hochbeet für die Kita Ameisenburg

Eine glückliche Kita von insgesamt 100 Gewinnern einer Sprösslinge-Box ist die Kita Funkelstein aus Bergkamen, von der wir bereits berichtet haben. Die Übergabe der Box durch unsere Außendienstmitarbeiterin Ulrike Vater an die Kita Ameisenburg in Weida möchten wir euch ebenfalls nicht vorenthalten. Denn auch diese Kita hat sich riesig über die Sprösslinge-Box gefreut und konnte es nicht abwarten, direkt mit dem Aufbau zu starten.

Bilder der Kita Ameisenburg

Die Vorarbeit wurde bereits erledigt

Noch bevor die Kinder die mitgebrachten Pakete auspackten, zeigten sie Frau Vater stolz ihre vorgezogenen Pflanzen. „Die Samen haben wir schon vor Wochen gesät.“, erklärte Johannes. „Die sind ja schon ordentlich gewachsen. Super, dann können wir die später direkt in die aufgebaute Box einpflanzen.“, schlug Frau Vater vor.

Denn alle Gewinner einer Sprösslinge-Box erhielten vorab verschiedenes Saatgut, unter anderem Radieschen, Schnittlauch, Tomaten und Möhren. Unter Anleitung ihrer Erzieher zogen die Kinder das Saatgut in handlichen Gewächshäusern an und konnten somit nach Erhalt der Sprösslinge-Box ihre Pflanzen direkt in das Hochbeet setzen.

Fleißige Gärtner bei der Arbeit

Beim Aufbau der Box halfen alle Kinder fleißig mit, denn der Ansporn war groß, die Pflanzen endlich im neuen Hochbeet betrachten zu können. Als die kleinen Gärtner die Kokosziegel in der mit Folie ausgelegten Sprösslinge-Box verteilten, haben sie noch nicht geahnt, wie viel Wasser denn dafür benötigt wird.. „Wow, kommt da ja viel Wasser rein.“, staunte Lisa-Marie während sie mit vollem Einsatz Wasser in den neuen Gießkannen holte. Nachdem die Kokoserde genügend Wasser aufgesogen hatte, fiel Ina auf: „Das riecht genauso wie Mamas Kokos-Kuchen.“ „Ja, du hast Recht.“, stimmten die anderen Kinder lachend bei.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen

Nachdem die Fleißarbeit erledigt war, kam der beste Teil: Die Pflanzen konnte in die Sprösslinge-Box eingepflanzt werden. Gemeinschaftlich hoben die Kinder der Ameisenburg vorsichtig ein wenig Erde an, um den Schnittlauch in das Hochbeet umzupflanzen. Nach kurzer Zeit waren alle vorab angezogenen Pflanzen in der Sprösslinge-Box und das nächste Saatgut wurde wieder gesät. Mit genügend Wasser und reichlicher Pflege wird die Ernte sicherlich ein voller Erfolg.

Nächste Woche lest ihr, wie wir mit der Kita am Rüppurrer Schloss die Sprösslinge-Box aufgebaut haben.