Wir haben eine Sprösslinge-Box gewonnen!

Durch unsere diesjährige Sprösslinge-Aktion durften sich diese 100 Kitas über eine Sprösslinge-Box freuen. Mit diesem Hochbeet haben die kleinen Sprösslinge die Möglichkeit, den Umgang mit Gemüse und Kräutern zu erlernen und die selbst angebauten Pflanzen wertzuschätzen und natürlich auch zu verkosten. Sie sehen beispielsweise, wie aus einem kleinen Samen eine große, reife Tomate heranwächst oder wie die ersten, frischen Basilikumblätter wachsen und die Sonne anlachen. So kann sich auch die Kita Funkelstein aus Bergkamen bald über das reife Gemüse freuen. Denn wir haben die Kita im Mai 2017 besucht, um den glücklichen Gewinnern die Sprösslinge-Box persönlich zu überreichen.

Es ist soweit, die Box ist da

Die Erzieherin der Kita öffnete dem Geschäftsführer der apetito kids and schools GmbH Klaus Ludmann und Praktikantin Sabrina Buricke die Tür. Von freudestrahlenden Gesichtern empfangen, überreichten wir die Sprösslinge-Pakete.
„Was ist da drin?“, fragte Cheyenne neugierig. „Komm, wir packen es zusammen aus und schauen mal nach!“, antwortete Klaus Ludmann vielversprechend. Gespannt, was sie erwartet, öffneten die Kinder gemeinsam die mitgebrachten Pakete. Im ersten Paket erwarteten sie viele orangefarbene Kinderschürzen, grüne Gießkannen und die passende Auslegefolie zum neuen Sprösslinge-Hochbeet.

Über das eigentliche Hochbeet freuten sich die Kinder im nächsten Paket: „Das muss man ja noch zusammenbauen!“, fiel Milan direkt auf. „Die könnt ihr gemeinschaftlich aufbauen, das ist ganz leicht!“, verriet Sabrina.
Im letzten Paket erwartete die Kinder vier schwere, eingeschweißte Ziegel. „Was sollen wir denn damit?“, entgegnete Elias. „Das sind Kokosfaser-Ziegel, wenn du sie mit Wasser vermengst, entsteht Kokoserde für die Pflanzen.“, erklärte Klaus Ludmann. „Und das soll funktionieren?“, fragten die Kinder unglaubwürdig.

Die Sprösslinge wachsen und gedeihen

Bilder der Kita Funkelstein

Die ersten Rückmeldungen der Kitas bestätigen: In der Sprösslinge-Box lässt die Ernte nicht mehr lange auf sich warten! Und die Kinder freuen sich nach wochenlanger Gartenarbeit schon riesig darauf, ein handfestes Ergebnis zu sehen und natürlich auch zu schmecken. Denn die Fleißarbeit soll ja schließlich auch belohnt werden

 

Nächste Woche lest ihr, wie wir mit der Kita Ameisenburg die Sprösslinge-Box bepflanzt haben.